Wo werde ich als Freiwillige(r) eingesetzt?

Freiwillige sind das Rückgrat unseres Projekts – sie unterstützen unsere Lehrer in den Klassen und bringen ihre Kreativität in der Unterrichtsgestaltung ein; Englisch-, Kunst- und Musikprogramme werden vollständig von Freiwilligen organisiert und geleitet. Aber auch in der Administration und Sponsorenbetreuung werden Freiwillige eingesetzt. Abhängig von Deiner geplanten Aufenthaltsdauer und Deinen bisherigen Erfahrungen sind die Einsatzmöglichkeiten damit sehr vielfältig. Eine Liste der aktuell zu besetzenden Positionen findest Du unter http://safepassage.org/volunteers.

Eine ausführliche Beschreibung der möglichen Tätigkeiten und Anforderungen sowie Hinweise zur Reisevorbereitung und Bewerbung findest Du im regelmäßig aktualisierten Katalog häufig gestellter Fragen (FAQs) (englisch). Nach einer erfolgreichen Bewerbung (oder für eine noch gründlichere Vorbereitung) empfiehlt sich außerdem die Lektüre des detaillierten Freiwilligen-Handbuchs (englisch). Die wichtigsten Informationen haben wir außerdem unter den Punkten Reisevorbereitung und Länderinfos zu Guatemala zusammengefasst.

Was erwarten wir von Dir?

Freiwillige sollten sich für mindestens fünf Wochen verpflichten können und Basiskenntnisse des Spanischen besitzen – längere Aufenthalte und bessere Spanischkenntnisse sind grundsätzlich vorteilhaft. Weitere willkommene Eigenschaften sind (kulturelle) Offenheit, Flexibilität, Kreativität und Neugier.

Was kostet das?

Anders als bei vielen anderen Organisationen ist der Freiwilligendienst bei Camino Seguro – von einer Anmeldegebühr in Höhe von 25 US-Dollar und einer „Startgebühr“ (50 US-Dollar) für offizielle T-Shirts und Administrationsaufwand abgesehen – vollkommen kostenlos. Ab einem Aufenthalt von sechs Monaten kann sogar ein kleines monatliches Stipendium gewährt werden.

Wo wohne ich?

Freiwillige wohnen in vom Projekt vermittelten Gastfamilien (ca. 70 US-Dollar pro Woche) oder selbst organisierten Wohngemeinschaften – überwiegend in der wunderschönen Kolonial-Kleinstadt Antigua.

Noch Fragen?

Gut so! In regel-mäßigen Abständen veranstalten wir außerdem Informationstreffen in verschiedenen deutschen Städten. Die Termine findest Du auf unserer deutschen Website. Gerne beraten wir Dich auch telefonisch – eine kurze Email an germanyfriends@safepassage.org unter Angabe Deiner Kontaktdaten genügt.

Die Beratung endet nicht in Deutschland – in Guatemala werden alle neuen Freiwilligen zu Beginn ihres Dienstes strukturiert auf Ihre Arbeit im Projekt vorbereitet. Außerdem steht Dir dort bei Fragen jederzeit der fest angestellte Freiwilligenkoordinator zur Seite.

Wie bewerbe ich mich?

Eine vollständige Bewerbung umfasst das ausgefüllte (englische) Bewerbungsformular, die Angabe zweier Personen, die dem Freiwilligenkoordinator in Guatemala als Referenz dienen können, sowie Deinen Lebenslauf. Alle Bewerbungen werden direkt vom Freiwilligenkoordinator in Guatemala (erreichbar unter volunteers@safepassage.org) empfangen und betreut.

Advertisements

Unsere Tweets

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: